Details

Wesel, Uwe
Geschichte des Rechts
Von den Frühformen bis zur Gegenwart
C.H. Beck
978-3-406-78541-2
5. Aufl. 2022 / ca. 670 S.
Monographie/Dissertation

Termin: März 2022

49,00 €

inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

+ zum Warenkorb

Kurzbeschreibung

Die 4. Auflage ist vergriffen.


Diese Geschichte des Rechts ist seit ihrem Erscheinen 1997 ein voller Erfolg und liegt nun schon in 5. Auflage vor. Sie behandelt die Rechtsgeschichte von Antike und Neuzeit nicht - wie üblich - getrennt, sondern zusammen und erschließt sogar die Prähistorie. Gleichzeitig ist das Werk hochaktuell: Es verfolgt die Entwicklung bis in die Gegenwart mit der Wiedervereinigung, dem Prozess der europäischen Einigung und den Problemen der Globalisierung.

Inhalt
- Frühgeschichte des Rechts: Sammler und Jäger - Segmentäre Gesellschaften - Was ist Recht? - Protostaaten
- Rechtsgeschichte in der Antike: Mesopotamien - Ägypten - Hebräisches Recht - Griechenland - Römisches Recht - Juristische Papyrologie - Byzanz
- Germanen und Mittelalter: Germanen - Franken - Das mittelalterliche deutsche Reich
- Rechtsgeschichte der Neuzeit: Frühe Neuzeit - Das lange 19. Jahrhundert mit Kaiserreich und 1. Weltkrieg
- 20. Jahrhundert Weimarer Republik - Das "Dritte Reich" - DDR - Bundesrepublik - Europäische Union.

Die 5. Auflage wurde in erheblichem Umfang aktualisiert und thematisch erweitert. Sie
- vergleicht nun Griechenland mit Rom
- erklärt die Verfassung des heiligen deutsch-römischen Reichs
- bewertet die Renaissance in Bezug auf Europas globale Dominanz neu
- schildert Friedrichs des Großen Verhalten zum sogenannten "Mohrenprozess"
- zeigt, wie sich mit Datenschutz und Klimaschutz in der Gegenwart neue Rechtsgebiete ausprägen.